Mysore-Style

Mysore-Style ist die traditionelle Unterrichtsform des Ashtanga Yoga, eine Art individueller Unterricht in der Gruppe. Die Kursteilnehmer üben selbständig nach ihrem jeweils persönlichen Rhythmus. Als Anfänger wird man zunächst ausführlich die Sonnengrüße erlernen und erst dann Schritt für Schritt die ersten Standpositionen der Serie üben. Später arbeitet man sich bis zu dem Asana vor, das man noch nicht beherrscht und erhält eine ausführliche Einweisung in das neue Asana. Beherrscht man die Serie vollständig, übt man bis zum Ende und schließt die Praxis dann mit der Abschlusssequenz ab. Der Lehrer unterstützt die Übenden mit Adjustments und Erklärungen.
Man lernt dabei, seinen eigenen Atemrhythmus zu finden und sich vom Atem leiten zu lassen. Das Erinnerungsvermögen für die Reihenfolge der Asanas wird geschult und das eigentliche Ziel des Ashtanga Yoga, nämlich die tägliche Praxis, wird möglich.